Homepage Rezepte Erbsen-Tomaten-Quiche

Zutaten

200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g Magerquark
4 EL Öl
4 EL Milch
400 g Erbsen
4 Eier
150 g saure4 Sahne
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

Rezept Erbsen-Tomaten-Quiche

Quiche wird normaler Weise mit einem Mürbeteig hergestellt. Für eine schnelle Variante können Sie aber auch Blätterteig verwenden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
420 kcal
leicht

Für 1 Tarteform von 28 cm Ø (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform von 28 cm Ø (8 Stück)

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Backpulver, Quark, Salz, Öl und Milch glatt verkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Min. kühlen. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, die Form fetten.
  2. Für den Belag die Erbsen mit ½ TL Salz in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, aufkochen und bei mittlerer Hitze in 8 Min. garen. Abgießen und abkühlen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden.
  3. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in Formgröße ausrollen und den Formboden damit belegen, den Rand leicht hochziehen. Mit der Gabel mehrmals einstechen und im Ofen (Mitte) 15 Min. vorbacken. Eier mit Crème fraîche, saurer Sahne, Gouda, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian verrühren. Erbsen und getrocknete Tomaten untermischen. Den Guss auf dem Boden verteilen und die Quiche im Ofen (Mitte) 35 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login