Homepage Rezepte Garnelen-Tomaten-Spieße

Zutaten

75 ml Vollmilch
2 TL Dijon-Senf
3 - 4 TL Zitronensaft
180 ml Olivenöl
20 kleine Holzspießchen (Zahnstocher)
Spritzbeutel mit Lochtülle

Rezept Garnelen-Tomaten-Spieße

Diese Tomaten-Garnelen-Häppchen könnte man als kleine Kunstwerke bezeichnen. Damit wird jede Party ein Knaller!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
90 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 20 Spießchen

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Spießchen

Zubereitung

  1. Für die Aioli sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Milch, Knoblauch, Senf, 1 TL Zitronensaft, 2 Tropfen Honig und ½ TL Salz in einen hohen Becher geben, den Stabmixer hineinstellen und 150 ml Öl daraufgießen. Mit dem Stabmixer erst unten pürieren, langsam nach oben ziehen, bis eine cremige Aioli entstanden ist. Mit Salz, etwas Honig und Zitronensaft pikant abschmecken.
  2. Tomaten waschen und trocken tupfen. An der Oberseite jeweils einen Deckel abschneiden, Kerne mit einem Löffelstiel entfernen. An der Unterseite hauchdünne Scheiben abschneiden, damit sie gerade stehen bleiben. Aioli in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Tomaten spritzen.
  3. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Mit 2 TL Zitronensaft beträufeln und mit etwas Salz würzen. Salbei waschen und trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter darin kurz anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Garnelen auf die Holzspießchen stecken und in die Tomaten spießen. Die Salbeiblätter daneben in die Aioli stecken. Spießchen aufrecht auf einer Platte anrichten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login