Rezept Gebratene Renken

Line

Herangewachsen im klaren, kühlen Wasser der bayerischen Alpenseen braucht es nicht viel, dass sich der zarte Geschmack der Renke entfalten kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Bayerisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
1 EL
2 EL
2 EL
süßer Senf
300 ml
Fischfond aus dem Glas (ersatzweise Gemüsebrühe)
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fische kalt abbrausen. Filets mit einem scharfen Messer von der Gräte lösen. Einzelne, noch verbliebene Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Die Filets mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

  2. 2.

    Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischfilets 4-5 Minuten auf der Hautseite braten, dann umdrehen und in 2 Min. bei milder Hitze fertig garen.

  3. 3.

    Für die Sauce die Schalotten schälen, fein hacken und in Butter glasig dünsten. Senf und Fischfond oder Gemüsebrühe dazugeben. Den Fond 3 Min. im offenen Topf kochen lassen. Sahne untermischen und die Senfsauce mit dem Pürierstab verquirlen. Zu den Fischfilets servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login