Rezept Gebratenes Saiblingfilet

Nach einer Marinierzeit von 12 Stunden werden die zarten und würzigen Saiblingsfilets gebraten und dann serviert. Das Aroma ist einfach klasse!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 195 kcal

Zutaten

1 EL
Worcestershire Sauce
2
1/2 EL Speisestärke
2 EL
neutrales Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Zitronensaft und Worcestershire Sauce zu einer Marinade verrühren. Die Saiblingsfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in einen tiefen Teller legen, die Marinade darüber gießen. Die Filets zugedeckt 12 Std. (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren.

  2. 2.

    Am nächsten Tag die Saiblingfilets aus der Marinade nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Stärke auf einem flachen Teller mit jeweils 1/2 TL Salz und Pfeffer mischen.

  3. 3.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfilets erst in der Stärke wenden, dann im heißen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-5 Min. braten. Dazu passen Reis oder Kartoffeln und Blattsalat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login