Homepage Rezepte Gedämpfte Forellen

Zutaten

2 küchenfertige (Lachs-)Forellen (à 500-600 g)
2 EL Öl
1 TL Chiliöl
2 EL asiatische
Fischsauce (Fertigprodukt)
2 EL Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)
1 TL Palm- oder brauner Zucker
150 g Lauch
1 EL Sesamöl

Rezept Gedämpfte Forellen

Typisch fernöstlich: Fast überall in Asien werden die Fische seitlich eingeschnitten, weil sie die Gewürze dadurch besser aufnehmen können.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
315 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Forellen innen und außen waschen und trockentupfen. Auf beiden Seiten je viermal schräg ca. 1 cm tief einschneiden. 1 TL Öl mit Chiliöl, Fischsauce und Reiswein verrühren. Die Fische damit innen und außen einpinseln.
  2. Die Kohlblätter waschen, einen Dämpfeinsatz damit auslegen. Die Fische nebeneinander darauf legen. Mit Zucker bestreuen.
  3. Ingwer, Möhren und Lauch putzen, in kurze feine Streifen schneiden. Im restlichen Öl und Sesamöl kurz anbraten und über die Fische verteilen.
  4. Im Wok oder einem breiten Topf 1/2 l Wasser zum Kochen bringen. Den Dämpfeinsatz mit den Fischen hineinstellen. Die Forellen zugedeckt im Wasserdampf 15-20 Min. garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login