Homepage Rezepte Gefüllte Schwarzkohlröllchen – türkische Meze

Rezept Gefüllte Schwarzkohlröllchen – türkische Meze

Die Röllchen serviert man traditionell noch warm mit etwas Naturjoghurt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Die Kohlblätter putzen, waschen und in Salzwasser portionsweise 5 Min. blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Blätter längs halbieren und die Mittelrippen entfernen.
  2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Schüssel mit ½ TL Salz bestreut durchkneten. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Tomaten überbrühen, häuten und halbieren, Stielansätze und Kerne entfernen. Tomaten würfeln. Tomaten, Petersilie, Hackfleisch, Reis, Bulgur, 1 EL Tomatenmark, Paprikamark und Essig mit Zwiebel und Knoblauch verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Chili (nach Belieben) würzen.
  3. Je ½ EL Füllung quer auf eine Blatthälfte geben, die Seiten darüberschlagen und die Blätter aufwickeln. Röllchen mit der Naht nach unten neben- und übereinander in einen Topf legen. Öl, 300 ml Wasser, übriges Tomatenmark und Salz mischen und dazugeben. Die Röllchen mit einem Teller beschweren, in 30 - 40 Min. gar köcheln und 5 Min. ruhen lassen. Warm mit Naturjoghurt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen