Homepage Rezepte Schwarzkohl mit Weizen – türkische Meze

Zutaten

400 g Schwarzkohlblätter ohne Stiele (Karalahana; ersatzweise Kohlrabi- oder Wirsingblätter)
4 EL Olivenöl
¼ TL Zucker
2 EL Petersilie
½ EL Thymian

Rezept Schwarzkohl mit Weizen – türkische Meze

Die kleinen Röllchen werden traditionell mit Naturjoghurt serviert und sind in der Türkei sehr beliebt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
165 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kohlblätter waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 6 - 7 Min. blanchieren. Kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Ebli-Weizen in ½ l kochendem Wasser ca. 10 Min. garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Kohlblätter zuerst längs in ca. 3 cm breite, dann quer in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen Teil in 5 mm breite Ringe schneiden. Den grünen Teil in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Walnusskerne grob hacken.
  3. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die weißen Frühlingszwiebelringe, Knoblauch und Nüsse darin 3 - 4 Min. dünsten. Den Kohl dazugeben und alles weitere 3 Min. dünsten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Den Ebli-Weizen, das Frühlingszwiebelgrün, die Petersilie und den Thymian unter das Gemüse mischen. Nochmals abschmecken und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login