Rezept Gefüllte Teigtaschen mit Blumenkohl

Die Teigtaschen heißen in Indien Samosas. Ihr unverwechselbares Aroma verdanken sie der berühmten indischen Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Pfeffer, Zimt und Kardamom.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1
1/2 EL Ghee oder Butterschmalz
500 g
2 EL
Ghee oder Butterschmalz
1
1/2 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung; Asienladen)
1 l
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit Ghee, 200 ml Wasser und 1/2 TL Salz mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts ca. 10 Min. kneten. Teig in Folie wickeln und 20 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Inzwischen für die Füllung den Blumenkohl waschen, putzen und in möglichst kleine Röschen teilen. Tomaten überbrühen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Ingwer schälen, fein reiben. Ghee erhitzen, den Ingwer unterrühren. Blumenkohl, Tomaten und Erbsen hinzufügen und zugedeckt in ca. 10 Min. weich dünsten. Mit etwas Salz und Garam Masala abschmecken.

  3. 3.

    Den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Daraus Quadrate (10 × 10 cm) schneiden. Darauf jeweils ca. 2 TL Füllung setzen, den Teig zu Dreiecken falten. Die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken.

  4. 4.

    Das Öl zum Frittieren auf ca. 180° erhitzen. Die Samosas darin portionsweise in 1-2 Min. goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten und warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login