Rezept Gemüse-Couscous mit Harissa

Coscous aus grobkörnigem Hartweizengrieß isst man in Nordafrika fast täglich. In Tunesien würzt man es schärfer, in Marokko und Algerien süß-pikant.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 660 kcal

Zutaten

500 g
600 g
500 g
kleine Rübchen (Navets)
6 EL
600 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Kurkumapulver
2 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
4 EL
Tomatenmark
300 g
Couscous-Grieß (vorgegarte Sorte)
2 EL
Harissa (scharfe Chilipaste)

Zubereitung

  1. 1.

    Tomaten ohne Stielansätze kurz überbrühen, häuten und vierteln. Möhren, Rübchen und Kartoffeln waschen, schälen. Möhren in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, Rübchen und Kartoffeln vierteln. Kichererbsen mit Wasser abspülen, abtropfen lassen.

  2. 2.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob hacken und in einem großen Topf mit 4 EL Olivenöl in ca. 5 Min. hellbraun anbraten. Möhren und Rübchen dazugeben, 3 Min. anschmoren. Kartoffeln, Kichererbsen und die Brühe dazugeben.

  3. 3.

    Kreuzkümmel, Koriander, Piment, Minze und Chilis im Mörser grob zerstoßen, mit Kurkuma, Zitronenschale, Zimt, Nelken, Tomaten und Tomatenmark unter das Gemüse rühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt 45 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.

  4. 4.

    Dann den Couscous-Grieß in einer hitzefesten, zum Topf passenden Schüssel mit 400 ml kochendem Salzwasser übergießen, kurz quellen lassen und mit einer Gabel auflockern. Schüssel auf den Gemüsetopf setzen. Couscous fest zugedeckt ca. 10 Min. darauf erhitzen, nach 5 Min. nochmals auflockern.

  1. 5.

    Zum Servieren Harissa mit 150 ml Gemüseschmorsauce, 2 EL Olivenöl und Zitronensaft verrühren und in ein Schälchen füllen. Couscous-Grieß auf eine große Platte häufen. Gemüse mit Petersilie vermischen, darüber und darum herum anrichten. Die Harissasauce separat zum Nachwürzen reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login