Homepage Rezepte Gnocchi mit Petersilienpesto

Rezept Gnocchi mit Petersilienpesto

Die Italiener haben's einfach drauf: Diese Kartoffelklöße im Mini-Format mögen wir am liebsten mit selbst gemachtem Pesto und würzigem Parmesan.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
685 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Pesto Petersilie, Haselnüsse und Kapern mit 1 Schuss Öl im Mixer grob pürieren. Das restliche Öl nach und nach dazu­geben und alles fein pürieren. Den Parmesan unterrühren und 
das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in 20 – 25 Min. weich garen. Abgießen und auf der heißen Herdplatte ausdampfen lassen, bis sie ganz trocken sind. Die Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken, mit 
einem Löffel auflockern und etwas abkühlen lassen.
  3. Je 40 g Mehl und Speisestärke mischen. Den Grieß, die Mehlmischung und 1 TL Salz über die Kartoffeln streuen und mit den Händen locker mischen, den Teig dabei zwischen den Finger zerbröseln. Die Eigelbe untermischen, dann alles auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Falls er noch klebt, etwas mehr Mehlmischung hinzufügen. Den Kartoffelteig mit Salz und Muskatnuss kräftig abschmecken.
  4. In einem weiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Kartoffelteig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu ca. 3 cm dicken Rollen formen und diese in 1 – 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigportionen zu Kugeln rollen und mit einer Gabel flach drücken, dabei die Gabel immer wieder in die Mehlmischung oder in Mehl tauchen. Die Gnocchi in das kochende Wasser geben, aufkochen lassen und 5 – 10 Min. sieden (nicht kochen) lassen, bis sie nach oben steigen.
  5. Die Gnocchi mit dem Schaumlöffel herausheben, tropfnass mit dem Pesto mischen und mit Parmesan bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

How-to: Gnocchi selber machen

Login