Homepage Rezepte Grillgemüse mit Tomatenconfit

Rezept Grillgemüse mit Tomatenconfit

Von Auberginen bis Zucchini – wir lieben Grillgemüse! Und im Körbchen oder einer Schale gelingt es ganz unkompliziert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Confit die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und kurz darin ziehen lassen. Tomaten häuten und vierteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und hacken. Chili putzen, halbieren, nach Wunsch entkernen, waschen und in Streifchen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.
  2. Öl erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer darin 2 - 3 Min. andünsten. Wein dazugießen und verdampfen lassen. Tomaten dazugeben, Zucker darüberstreuen. Alles 5 - 10 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Confit mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Schälchen füllen.
  3. Das Gemüse waschen, trocken tupfen und putzen. Aubergine und Zucchino in knapp 1 cm dicke Scheiben oder Stücke schneiden. Den Spargel von den holzigen Enden befreien. Den Fenchel längs halbieren und ohne den Strunk in gleichmäßige Stücke teilen. Die Paprikaschote vierteln.
  4. Gemüsegrillkorb oder Grillschale mit Öl einstreichen. Das Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Die Gemüsestücke damit bepinseln und in den geöffneten Grillkorb oder auf die Grillschale legen. Grillkorb dann schließen.
  5. Den Grill vorheizen. Das Gemüse in der Schale oder im Korb auf dem heißen Grill bei mittlerer Hitze 8 - 12 Min. grillen, dabei einmal wenden. Mit Tomatenconfit und gegrillten Crostini genießen.

Haben Sie Fenchel mit viel frischem Grün eingekauft? Dann machen Sie daraus ein Pesto, das auch als Dip passt: 1 Handvoll Fenchelgrün und 1 Bund glatte Petersilie waschen. Blätter abzupfen. 2 EL Mandelstifte und ½ TL Fenchelkörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten. 1 Knoblauchzehe schälen und durchpressen. Alles mit 4 – 8 EL Olivenöl pürieren. 1 EL geriebenen Pecorino unterrühren. Pesto mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Bio-Zitronenschale abschmecken.

>> Die beliebtesten Rezepte für gegrillten Spargel

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login