38 köstliche Grillgemüse-Rezepte

Was in Backofen und Pfanne gelingt, funktioniert auf dem Grill genauso gut, wenn nicht noch besser – buntes Gemüse kannst du in der Grillsaison ganz einfach auf dem Grill zubereiten und als Vorspeise, Beilage oder Hauptgericht servieren. Wir haben die besten Rezepte für dich gesammelt!

Gegrilltes Gemüse ist nicht nur gesund, sondern auch lecker. Die Röstaromen umschmeicheln Paprika, Zucchini und Co. auf ganz köstliche Weise. Das ist nicht nur eine tolle Alternative für Vegetarier und Veganer. Auch Fleischesser können zu ihrem Steak oder Bratwürstchen noch ein paar leckere Beilagen aus Gemüse gebrauchen. 

Grillgemüse zubereiten – so einfach geht's

Die Zubereitung ist dabei so simpel, wie genial, denn du brauchst gar nicht viele Zutaten. Das Gemüse deiner Wahl (und am besten der Saison – den Küchengötter-Saisonkalender findest du hier) wird zunächst gewaschen und je nach Art noch geschält (etwa Spargel im unteren Drittel schälen und Enden abschneiden). Dann schneidest du das Gemüse je nach Rezept in dünne oder dicke Scheiben oder mundgerechte Stücke, marinierst es nach Wunsch und würzt mit Kräutern und Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Knoblauch. Dann als Scheiben direkt auf den Grill legen und mehrmals wenden bzw. in kleinen Stücken in Alu-Schalen auf den Grill stellen, regelmäßig umrühren und für ein paar Minuten grillen. Wichtig: Grillschalen solltest du vorab mit Öl einpinseln und den Grill erst schön heiß werden lassen. 

Ob rote und gelbe Paprika, grüner Spargel, Aubergine, Pilze, Tomaten oder alles gemischt: Nimm einfach dein Lieblingsgemüse und such dir ein passendes Rezept aus unserer Rezeptsammlung heraus – das kannst du natürlich nach Wunsch auch easy abwandeln. Und wenn das Wetter doch mal nicht mitspielen sollte, kannst du ganz einfach auf die Küche ausweichen: Die meisten Rezepte lassen sich genauso gut im Ofen oder in der Grillpfanne zubereiten.

Und was gibt's dazu?

Dazu gibt es leckere Marinaden und Dips, zum Beispiel ein Zitronenöl, mit dem du dein Gemüse bestreichst, oder ein Tomaten-Oliven-Quark, den du dazu reichen kannst. Auch sehr lecker schmecken zu Grillgemüse Folien-Kartoffeln. Dazu die Kartoffeln gründlich waschen und abtrocknen. Rundherum einige Male mit einer Gabel einstechen und mit etwas Öl einreiben. Jede Kartoffel in ein Stück Alufolie wickeln. Sobald das Grillfeuer soweit ist, die Kartoffeln in die Glut legen und ca. 45 Min. garen. Oder versuch mal die Kombi von gegrilltem Gemüse mit Obst, zum Beispiel mit Mango. Herzhaft und süß in einem – und man spart sich gleich das Dessert! 

Salate und Sandwiches mit Grillgemüse

Du kannst das gegrillte Gemüse übrigens nicht nur so als Beilage oder Hauptgericht servieren, sondern auch noch lecker weiterverarbeiten. In unserer Rezeptsammlung findest du ebenso Rezepte für einen Grillgemüse-Salat mit Honig oder auch ganz kreativ (und nicht vegetarisch) für einen Wurstsalat mit Grillgemüse. Perfekt für den Biergarten geeignet!

Auch Burger und Sandwiches lassen sich prima mit Gemüse aufpimpen: Probier dazu mal den Grillgemüse-Tofu-Burger (der ist sogar vegan!) oder die Pita-Taschen mit Grillgemüse und Hummus. Das wird köstlich – versprochen! Und auch an die Low-Carb-Fans haben wir gedacht. Mit unserer Grillgemüselasagne ist bewiesen: Eine gute Lasagne braucht keine Nudeln! Du solltest unbedingt frisches Sommergemüse verwenden, am besten vom Wochenmarkt. Das ist am aromatischsten und trägt viel zum guten Geschmack der Lasagne bei.

Viel Spaß beim Grillen und Ausprobieren unserer leckeren Rezepte. Vielleicht entdeckst du ja ganz neue kulinarische Genüsse mit den vegetarischen Grillgerichten.

Die besten Grillrezepte, Tipps und Tricks findest du übrigens auf unserer Seite rund ums Thema Grillen!

Login