Rezept Gugelhupf mit frischen Beeren

Line

Lassen Sie sich von dem Namen nicht in die Irre führen, bei diesem Gugelhupf handelt es sich um das reinste Beerenvergnügen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 1 Gugelhupfform (2 l Inhalt, 12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 240 kcal

Zutaten

12 Blatt
2 EL
Johannisbeergelee
100 g
Puderzucker
400 g
Dickmilch
600 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gugelhupfform mit kaltem Wasser ausspülen und in den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren vorsichtig waschen, putzen und je nach Größe in Viertel schneiden. Die frischen Himbeeren verlesen. Den Saft der Limetten auspressen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  2. 2.

    Johannisbeergelee und Limettensaft in einem Topf erhitzen. Erdbeeren, frische Himbeeren oder die aufgetauten Beeren und 50 g Puderzucker dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Die Beerenmasse mit dem Pürierstab fein pürieren und durch ein Haarsieb streichen. Das Püree wieder in den Topf geben und nochmals kurz erwärmen. Die Gelatine etwas ausdrücken und darin auflösen. Das Beerenpüree abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Vanilleschote längs halbieren, das Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Die Dickmilch mit dem restlichen Puderzucker, Vanillemark und Beerenpüree glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Beerencreme rühren.

  1. 5.

    Die Beerencreme in die Gugelhupfform füllen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren den Beerengugelhupf mit einem spitzen Messer am Rand vorsichtig lösen, auf eine Platte stürzen und mit den Walderdbeeren dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login