Homepage Rezepte Hähnchen mit Pandan-Blättern

Rezept Hähnchen mit Pandan-Blättern

Das Aroma von Pandan erinnert an Vanille oder Nüsse mit blumiger Note, passt aber dennoch perfekt zu herzhaften Gerichten. Ein lecker, leichtes Rezept aus Singapur.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Chilischoten entkernen. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Vom Zitronengras die äußeren Hüllblätter entfernen und das untere Drittel fein hacken. Alles mit dem Pürierstab zu einer glatten Paste verarbeiten.
  2. Die Hähnchenbrust abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit der Kurkuma vermischen. Die Möhre putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. Die Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Die Pandanusblätter waschen, trocken tupfen und verknoten.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Hähnchenfleisch darin bei mittlerer bis großer Hitze in 3-4 Min. goldbraun anbraten. Herausnehmen. Wieder 1 EL Öl erhitzen und die Möhre bei mittlerer Hitze in 1-2 Min. bissfest garen, die Zuckerschoten dazugeben und ca. 1 Min. pfannenrühren. Das Gemüse ebenfalls herausnehmen. Erneut 1 EL Öl erhitzen und Würzpaste und Pandanusblätter bei mittlerer Hitze 3-4 Min. anbraten. Sojasauce, Austernsauce und Fond oder Brühe zugeben und alles bei kleinster Hitze zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen.
  4. Die Sesamsamen trocken rösten. Den Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen abzupfen. Hähnchenwürfel in die Sauce geben, 2-3 Min. garen. Pandanusblätter entfer-nen. Das Gemüse zufügen, alles mit der Tamarindenpaste säuerlich abschmecken und mit Sesam und Dill bestreut servieren.

Noch mehr Rezepte mit Panden: Kokos-Pannacotta mit Pandan-Blättern | Pandan-Kuchen

Rezept bewerten:
(4)