Homepage Rezepte Hamburger zum selber bauen

Rezept Hamburger zum selber bauen

Nicht nur Kinder lieben Fast Food - leider. Bei selbstgemachten Hamburgern kann man zumindest selbst entscheiden was zwischen die Brötchen kommt. In diesem Fall bestes Fleisch und knackiges Gemüse!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Stück

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und möglichst fein würfeln. Mit Hackfleisch, Ei, Senf, Semmelbröseln und 2 EL Wasser gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus dem Hackteig 4 gleichmäßig große flache Plätzchen formen.
  2. Für den Belag die Tomaten waschen, quer halbieren, die Stielansätze herausschneiden, dann die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Die Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Salat waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Alles separat in Schälchen bereitstellen. Die Brötchen evtl. nach Packungsangabe aufbacken.
  3. 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Burger darin bei mittlerer Hitze pro Seite in 4 Min. schön braun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Ketchup, Mayonnaise und den übrigen vorbereiteten Zutaten auf den Tisch stellen ‒ jetzt kann sich jeder seinen Lieblingsburger ganz nach Wunsch belegen!

Tipp für alle Fans von geschmolzenem Käse: Während die Burger die letzten zwei Minuten braten, die Patties mit einer dünnen Scheibe Käse (z. B. Cheddar, Gouda, Butterkäse) belegen.

Rezept bewerten:
(143)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pommes frites

25 leckere Pommes-Frites-Rezepte und Variationen

Zuckerfreier Ketchup

Die besten Rezeptideen für selbstgemachten Ketchup

Kartoffelsalat richtig zubereiten Leichte Salatmayonnaise

18 würzige Mayonnaise-Rezepte