Homepage Rezepte Hamburger zum selber bauen

Zutaten

1 Ei
1 TL Senf
edelsüßes Paprikapulver
8 Blätter Eisbergsalat
4 Burgerbrötchen
Ketchup und Mayonnaise (nach Belieben)
Sonnenblumenöl zum Braten

Rezept Hamburger zum selber bauen

Kinder lieben Fast Food - leider. Wenn Sie aber die Hamburger selbst zubereiten, können Sie wenigstens bestimmen, was drin steckt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht

Für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Stück

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und möglichst fein würfeln. Mit Hackfleisch, Ei, Senf, Semmelbröseln und 2 EL Wasser gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus dem Hackteig 4 gleichmäßig große flache Plätzchen formen.
  2. Für den Belag die Tomaten waschen, quer halbieren, die Stielansätze herausschneiden, dann die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Die Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Salat waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Alles separat in Schälchen bereitstellen. Die Brötchen evtl. nach Packungsangabe aufbacken.
  3. 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Burger darin bei mittlerer Hitze pro Seite in 4 Min. schön braun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Ketchup, Mayonnaise und den übrigen vorbereiteten Zutaten auf den Tisch stellen ‒ jetzt kann sich jeder seinen Lieblingsburger ganz nach Wunsch belegen!

Auf den Geschmack gekommen? Im Küchengötter Burger-Special findest du Tipps und Tricks für selbst gemachte Burger und variationsreiche Rezepte. Burger von A-Z gibt es auch hier

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login