Rezept Heidelbeerkranz mit Zitrone

Klassiker auf neue Art: Der saftig-lockere Kuchen mit Zitronenguss schmeckt zum Kaffee oder als süßer Beginn am Morgen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Kranzform von 22 Ø cm (14 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Partyvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

6
175 g
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form gründlich fetten und mit Mehl ausstreuen. Backofen auf 200° vorheizen.

  2. 2.

    Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, dabei 4 EL Zucker und das Salz einrieseln lassen. Kalt stellen.

  3. 3.

    Butter und restlichen Zucker gut cremig rühren, Eigelbe einzeln unterrühren. Den Eischnee darauf setzen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Mandeln mischen und überstreuen, locker vermengen. Heidelbeeren kurz waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und vorsichtig unter den Teig ziehen. (Tiefgefrorene Beeren nicht auftauen lassen!)

  4. 4.

    Den Teig sofort in die Form umfüllen und darin glatt streichen. Den Kuchen im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 1 Std. backen. Einige Min. ruhen lassen, auf einen Rost stürzen, umdrehen und auskühlen lassen.

  1. 5.

    Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen, die Schale in feinen Spänen abziehen und den Saft auspressen. Puderzucker mit 2-3 EL Zitronensaft glatt rühren und über den Kuchen träufeln, die Schale aufstreuen. Den Guss fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login