Homepage Rezepte Himbeermarzipan-Pralinen

Zutaten

20 g Himbeerpulver (Spezialversand)
Himbeerpulver für die Deko
Pralinengabel
Butterbrotpapier

Rezept Himbeermarzipan-Pralinen

Himbeergeschmack, Marzipan und weiße Schokolade treffen bei diesem fruchtigen Sommergenuss aufeinander und vereinen sich zu feiner Pralinenkunst.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Für ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 30 Stück

Zubereitung

  1. Marzipanrohmasse würfeln und in eine Schüssel geben. Honig in eine Tasse geben und in der Mikrowelle erhitzen. Honig über den Marzipan gießen und rühren, bis der Honig so weit abgekühlt ist, dass man mit den Händen arbeiten kann. Honig mit den Händen unterkneten. Himbeerpulver unterkneten.
  2. Die Masse in 30 Stücke teilen und diese zu Kugeln formen. Kugeln mit einem glatten Gegenstand etwas flach drücken. Temperierte Schokolade bereitstellen. Kugeln in Schokolade tauchen und ablegen. Sofort mit Himbeerpulver bestreuen.

Wie du Pralinen selbermachen kannst verraten wir dir in unserem Special >>

Tipp: Selbstgemachte Pralinen kannst du mit essbarem Gold oder Mustern von sogenannten Transferfolien verzieren. Hübsche 3D Effekte, wie Wellen oder Herzchen bekommen sie durch Strukturfolien.

Du bekommst alles bequem auf amazon.de (Anzeige)

Strukturfolien >> http://amzn.to/2j8TdHt
Transferfolien >> http://amzn.to/2Atx5f2
Blattgold Flocken, z.b von Goldgourmet >> http://amzn.to/2jaCEek

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login