Rezept Hühnersuppe

Omas Hühnersuppe ist ein altes Hausmittel bei Erkältungen. Neben den Eiweißen in der Suppe kräftigt die Petersilie mit viel Vitamin C das Immunsystem.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Essen in der Stillzeit
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse (Lauch, Möhre, Sellerie)
1 Bund
1 EL
1 TL
Bockshornkleesamen (Bioladen, Reformhaus)
2
Beutel Fencheltee
1 TL
400 g
120 g
Graupen

Zubereitung

  1. 1.

    Das Huhn - falls nötig - auftauen lassen. Innereien wegwerfen, das Huhn waschen.

  2. 2.

    Suppengemüse und Petersilie waschen. Den Lauch von Wurzel und welken Blattenden befreien, Möhren und Sellerie schälen. Alles grob zerkleinern. Im Suppentopf das Öl erhitzen, den Bockshornklee darin anbraten. Dann Gemüse, Huhn, Teebeutel und Salz dazugeben, alles mit etwa 1 ½ l Wasser bedecken. Kurz aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1 Std. 30 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Pastinaken waschen, schälen und würfeln. Nach Ende der Garzeit das Huhn aus der Suppe nehmen, die Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. Pastinaken und Graupen dazugeben und zugedeckt ca. 30 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen das Huhn häuten, entbeinen und das Fleisch klein schneiden. Das aufgefangene Suppengemüse pürieren oder durch ein Sieb streichen. Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen und hacken. Alles zur Suppe geben und abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login