Rezept Käse-Spinat-Spätzle

Heute gibt es Käsespätzle mit Tuning à la Popeye. Spinat im Spätzleauflauf sorgt nämlich nicht nur für grüne Farbtupfer, er liefert auch viel Folsäure.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 625 kcal, 25 g F, 34 g EW, 68 g KH

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser 1-2 Min. kochen, dann abgießen und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Butter erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den gefrorenen Spinat dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 10 Min. auftauen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Eine Gratinform einfetten, darin die Spätzle, die Spinatmischung, Schinken und zwei Drittel des Käses mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Übrigen Käse obenauf streuen. Im heißen Ofen (Mitte) 10 Min. überbacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Burgl
Immer wieder gerne!

Das Gericht ist ruckzuck zubereitet und schmeckt auch den Kindern! Gerade richtig, wenn`s mal schnell gehn soll!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login