Rezept Käsespätzle italienische Art

Wenn es mal nicht ganz so fix gehen muss, kann man die Spätzle natürlich auch selber machen. Dann schmeckt es doppelt gut!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schneller auf dem Teller
Pro Portion
Ca. 515 kcal

Zutaten

4
eingelegte Piri-Piri-Schoten (ersatzweise Peperoni)
1/2 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und ebenso wie die Piri-Piri-Schoten in feine Streifen schneiden. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob zerschneiden.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Pinienkerne darin bei mittlerer Hitze 1-2 Min. anbraten. Tomaten, Piri-Piri-Schoten und Spätzle dazugeben, etwas Wasser angießen und alles unter Rühren knapp 5 Min. garen.

  3. 3.

    Den Mozzarella abtropfen lassen, klein würfeln und mit dem Basilikum unter die Spätzle mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und ganz kurz erhitzen, bis der Mozzarella leicht geschmolzen ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

elminny
So Lecker
Käsespätzle italienische Art  

Tolle Abwandlung der klassischen Käsespätzle! In meinem Fall habe ich selbstgemachte Vollkornspätzle genommen, weiße Zwiebeln und ein paar frische Cherrytomaten hinzugefügt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login