Homepage Rezepte Kalbsfrikadellen

Zutaten

100 ml Milch
1 Brötchen (vom Vortag)
25 g Butter
2-3 Stängel Majoran
2 Stängel Petersilie
1 Ei
1 TL scharfer Senf
edelsüßes Paprikapulver
30 g Butterschmalz
je 2 Zweige Thymian und Rosmarin

Rezept Kalbsfrikadellen

Kalbsfrikadellen ist ein Klassiker, der hier mit ganz vielen Kräutern noch frischer und leckerer schmeckt. Dazu passen am besten Kartoffel.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Milch in einem Topf erwärmen. Das Brötchen entrinden, in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Majoran und Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Min. andünsten. Die Zwiebelmischung beiseitestellen und leicht abkühlen lassen.
  2. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Brötchenwürfel ausdrücken und dazugeben. Alles mit Zwiebeln, gehackten Kräutern, Ei und Senf verkneten. Die Hackfleischmasse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Aus der Hackfleischmasse 4 gleichgroße Frikadellen formen.
  3. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin auf jeder Seite 3-4 Min. braten, die Thymian- und Rosmarinzweige dazugeben und die Frikadellen zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 6 Min. garen. Dazu passt Kartoffelpüree oder Kartoffelsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login