Homepage Rezepte Kräuter-Frikadellen

Zutaten

1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
100 g Ricotta
1 EL mittelscharfer Senf
2 EL neutrales Pflanzenöl
Backpapier

Rezept Kräuter-Frikadellen

Am besten zu den Frikadellen mittelscharfen Senf mit auf den Tisch stellen. Und dazu – ganz klassisch – Kartoffelsalat oder einen üppigen grünen Blattsalat servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Nadeln bzw. Blättchen von den Zweigen streifen und fein hacken.
  2. Das Hackfleisch mit Kräutern, Knoblauch, Zwiebel, Ricotta, Eiweiß und dem Senf in einer Schüssel mit den Händen gut vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackmasse mit angefeuchteten Händen zu 8 gleich großen Bällchen formen und abgedeckt für ca. 15 Min. kalt stellen. Den Backofen auf 200° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Darin die Kräuter-Frikadellen bei starker Hitze auf jeder Seite in 3 Min. goldbraun anbraten. Auf das Blech geben und im Ofen (unten) in 10 Min. fertig garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)