Rezept Kalbshüfte mit Rosmarinkruste, Cocktailtomaten und jungem Spinat

Einfacher geht es nicht, wenn Sie nach einem Blickfang suchen, der jedem Gericht steht - Cocktailtomaten im Ganzen im Ofen gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oui Chef!
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Bund
80 g
Paniermehl
5 EL
500 g
Kalbshüfte (vom Metzger pariert und gebunden)
Meersalz (z. B. Fleur de sel)

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vortag: Den Rosmarin waschen, trockenschütteln und 1 Zweig für die Cocktailtomaten beiseite legen. Vom übrigen Rosmarin die Nadeln vom Stiel abstreifen und klein schneiden. Butter, Rosmarin und Paniermehl zu einer festen, kompakten Masse verkneten. Die Rosmarinbutter in Frischhaltefolie geben, wie zu einer Praline aufrollen und über Nacht kalt stellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. In einem Bräter 2 EL Olivenöl erhitzen, die Kalbshüfte darin von allen Seiten anbraten und anschließend für 10 Min. in den Ofen geben. Herausnehmen, in Aluminiumfolie wickeln und 10 Min. ruhen lassen. Den Ofen nicht abschalten.

  3. 3.

    Die Cocktailtomaten an der Rispe lassen und waschen. Aus den Rispen mit einer Schere 4 Teile mit je 5 Tomaten zuschneiden. Die Strauchtomaten in eine Auflaufform geben, mit 1-2 EL Olivenöl übergießen, den übrigen Zweig Rosmarin und die ungeschälte, leicht angedrückte Knoblauchzehe dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles für ca. 5-8 Min. in den Ofen geben. Platzt die Haut der Tomaten an der Oberfläche auf, sind die Tomaten gar.

  4. 4.

    Die kalte, schnittfeste Rosmarinbutter in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kalbsbraten dick mit den Butterscheiben belegen; den Braten erneut für 10-15 Min. in den Ofen geben.

  1. 5.

    Den jungen Spinat putzen, gründlich waschen und trockenschleudern. Mit 1-2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten.

  2. 6.

    Die Kalbshüfte in Scheiben schneiden und auf dem Spinat anrichten. Mit dem Bratensaft, der sich in dem Bräter gebildet hat, übergießen und mit etwas Meersalz bestreuen. Die Cocktailtomaten dazuservieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login