Rezept Kartoffel-Gurken-Brei mit Pute

Dieser Babybrei ist ideal gegen Blähungen. Der Pfefferminztee wirkt wohltuend und beruhigend auf den Magen Ihres Babys.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU Kochbuch für Babys und Kleinkinder
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

500 g
300 g
1/4 l
¼ l dünner Pfefferminztee
1 EL
pro Portion 1 EL Rapsöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gurke waschen, schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls klein würfeln.

  2. 2.

    Die Putenbrust in dünne Streifen schneiden. Gurken und Kartoffeln mit dem Fleisch im Pfefferminztee aufkochen. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Die Birne schälen, putzen, grob zerteilen und dazugeben. Alles fein pürieren, abkühlen lassen und portionsweise einfrieren. Den aufgetauten Brei mit je 1 knappen EL Rapsöl anreichern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login