Homepage Rezepte Kartoffel-Wurst-Gulasch

Zutaten

30 g Butterschmalz
1 EL Zucker
2 EL edelsüßes Paprikapulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
500 ml kräftige Geflügelbrühe
2-3 Stängel Majoran
150 g saure Sahne

Rezept Kartoffel-Wurst-Gulasch

Ausgesprochen lecker schmeckt das Kartoffel-Wurst-Gulasch. Zudem lässt es sich ganz einfach zubereiten. Guten Appetit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und mit den Kümmelsamen fein hacken.
  2. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Das Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen, die Zwiebeln darin in 4-6 Min. goldbraun anbraten. Beide Sorten Paprikapulver darüberstreuen und kurz mitrösten, dann mit der Brühe ablöschen.
  3. Die Kartoffeln und Knoblauch-Kümmel-Mischung dazugeben und alles offen bei mittlerer Hitze in 25-30 Min. einkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  4. Inzwischen den Majoran abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Wurst in Stücke schneiden und beides unter das Gulasch heben. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen, in tiefen Tellern anrichten und die saure Sahne darauf verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Kümmersamen??

Im Rezept steht bei den Zutaten 1TL Kümmersamen. Das muss wohl Kümmelsamen heissen.

Kümmel

Liebe sparrow,

 

vielen Dank für Deinen Hinweis, wir haben es sofort geändert.

 

Viele Grüße

Dein Küchengötter-Team

Kartoffel-Wurst-Gulasch

och ja, klingt gut und hatte ich in der Form noch nie. Warum das Wiener, bei uns ja Frankfurter Würstchen sein müssen, kann ich nicht so recht einordnen. Da ich aber Frankfurter Rindwürstchen habe so echte und da freue ich mich,  morgen am Dienstag,  schon auf das Kartoffel-Wurst-Gulasch. Tschüß bis morgen und liebe Grüße auchwas.

Sehr lecker!

Getestet und für wikrlich sehr gut befunden! 500 ml Brühe haben nicht ganz gereicht, hab nach Gefühl nach und nach noch etwas hinzu gegegeben. Als Wurst kamen Wiener rein. Ein Gericht, dass es jetzt auf jeden Fall regelmäßig geben wird.

gute Kombination

Dieses Gericht ist eine gute Kombination an Gewürzen, Kartoffeln und Wurst. Ich habe es mit Bohnen gekocht, könnte mir aber auch Sauerkraut als Zugabe gut vorstellen

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login