Rezept Kartoffelpüree mit Wirsing und Speck

Line

Durch die vielen Varianten lässt sich dieses Gericht immer wieder abwandeln und auf neue Weise servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jeden Tag gut kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen, waschen und in gleichmäßig große Würfel schneiden. Mit Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. gut weich kochen.

  2. 2.

    Inzwischen den Wirsing von welken Blättern befreien, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Viertel in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Den Frühstücksspeck jeweils der Länge nach vierteln.

  3. 3.

    Eine Pfanne erhitzen und die Speckstreifen darin knusprig braten, wieder herausnehmen. Das Öl in die Pfanne geben und den Wirsing mit der Zwiebel darin andünsten. Mit der Brühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. dünsten.

  4. 4.

    Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken.

  1. 5.

    Die Milch erhitzen. Die Kartoffeln abgießen und im Topf mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Milch und Butter untermischen und alles gut verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

  2. 6.

    Den Speck unter den Wirsing mischen und wieder erwärmen. Mit Petersilie bestreuen und mit dem Kartoffelpüree servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login