Homepage Rezepte Kleine Kartoffelrösti mit Lachstatar

Rezept Kleine Kartoffelrösti mit Lachstatar

Die kleinen Kartoffelrösti raffiniert mit Lachtatar veredelt schmecken einfach köstlich. Ob für besondere Anlässe oder als Snack dieses Gericht passt immer.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
450 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Räucherlachs und frischen Lachs in kleine Würfel schneiden. Den Saft der Limettenhälfte auspressen. Mit Lachs, Dill und Öl mischen. Das Tatar mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln oder mit dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Kartoffeln mit Eigelb und Speisestärke verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 kleine Rösti backen. Dafür das Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Masse portionsweise dazugeben und die Rösti auf jeder Seite in ca. 2 Min. goldbraun und knusprig backen.
  3. 8 Lachstatartürmchen herstellen. Für je 1 Türmchen einen kleinen Portionsring (ca. 3 cm Ø) auf eine große Platte setzen und drei Viertel voll mit Tatar füllen. Etwas Crème fraîche daraufgeben und glatt streichen. Den Ring vorsichtig abziehen. Auf die Rösti je 1 Lachstatartürmchen setzen. Nach Belieben mit Kresse bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login