Homepage Rezepte Knabber-Blech

Rezept Knabber-Blech

Aus dem Backofen schnell auf den Tisch: Hähnchenfleisch geschickt mit frischem Gemüse zu einem ausgewogenen Essen kombiniert.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
475 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, mit Öl, Salz und abgestreiften Rosmarinnadeln mischen und auf dem Blech verteilen.
  2. Hähnchenschenkel kalt abspülen, trockentupfen und mit einem Messer im Gelenk teilen. 1 TL Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen und die Schenkel damit einreiben. Zwischen die Kartoffeln auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen.
  3. Das Gemüse waschen und putzen. Zucchini längs halbieren, Paprikaschote in Spalten schneiden, Kirschtomaten jeweils an einer Stelle einpieksen. Nach 25 Min. Garzeit das Gemüse auf das Blech geben und alles mit dem entstandenen Fleischsaft einpinseln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Geht fix und schmeckt super!

Sehr lecker und der Abwasch ist auch im Nu erledigt.

Echt super

Hat sogar unseren Mäklern geschmeckt und macht nicht viel Arbeit.

kann mich nur anschließen

sehr lecker und schnell zubereitet

Neues Lieblingsgericht

meiner Tochter Schokogirl.

Prima

Super lecker!!

Ich hatte keine Zucchini und hab stattdessen Gemüsezwiebelspalten genommen.

Das gibt es nun bei uns öfters.

 

Wiederholungstäter

Soo lecker, dass es direkt nochmal zubereitet wurde.

Diesmal auch mit Zucchini. :-)

mmh ...

hab's auch schon mal gemacht und es war wirklich sehr lecker ... Könnte ich glatt für's nächste Wochenende mal wieder einplanen!

sehr gut

Heute wurde der Gefrierschrank geplündert. Dort fanden sich noch ein paar Hähnchenkeulen. Außerdem waren auch noch alle übrigen Zutaten zum Gelingen des Rezepts vorhanden. Ich habe noch ein paar schwarze Oliven und in Salz eingelegte Kapern dazu gegeben. War wirklich sehr sehr lecker. Wird bestimmt mal wieder gemacht.

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login