Homepage Rezepte Kokos-Muffins

Zutaten

100 g Butter
50 g Zartbitter-Schokolade
300 g Mehl
75 g brauner Rohrzucker
2 TL Backpulver
½ TL Speisenatron
1 Muffinform mit 12 Mulden oder 2 Formen mit je 6 Mulden

Rezept Kokos-Muffins

Diese Kokos-Muffins sollte man gleich warm servieren, dann schmecken sie nämlich am besten. DAS Muffins-Rezept für alle Kokos- und Schoko-Fans!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
245 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Butter bei kleiner Hitze zerlassen, wieder etwas abkühlen lassen. Die Schokolade klein hacken. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Mulden der Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder gut fetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Die Butter mit der Kokosmilch und den Eiern gründlich verrühren. Das Mehl mit Rohrzucker, Kokosraspeln, Backpulver, Speisenatron und einer Prise Salz vermischen. Die Buttermischung rasch, aber gründlich unter die Mehlmischung rühren, zum Schluss die Schokostückchen locker unterheben. Die Muffinmulden jeweils zu ⅔ mit Teig füllen.
  3. Die Muffins im heißen Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen, bis sie gebräunt sind. Wenn Sie mit einem Holzstäbchen in einen Muffin stechen, darf kein Teig daran haften bleiben. Die Papierförmchen aus den Blechen nehmen (oder die Muffins 10 Min. in der Form ruhen lassen und dann herausholen). Muffins warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Unspektakulär...

Leider ist der Kokosgeschmack zu dezent. Werde nächstes Mal einen Teil des Mehls durch (zusätzliche) Kokosraspeln ersetzen, vielleicht wirds dann intensiver. Die Zuckermenge habe ich auch auf 125g erhöht....

Anzeige
Anzeige
Login