Rezept Koriander-Minze-Chutney

Das kräuterfrische Chutney ist ein echter Allrounder: Es passt zu fast jedem kurzgebratenen oder gegrillten Fleisch oder Fisch sowie zum Dippen für frittierte Snacks.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 105 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Kräuter waschen und trockenschütteln. Die Minzeblätter von den Stängeln zupfen und grob zerschneiden. Beim Koriander – falls dran – Wurzeln wegschneiden und sehr dicke Stiele abknipsen, dann die Blättchen samt den Stängeln ebenfalls grob hacken. Beides in ein hohes Rührgefäß (falls mit dem Pürierstab gearbeitet wird) oder in die Küchenmaschine geben.

  2. 2.

    Knoblauch schälen und grob hacken. Die Chilischote waschen, entstielen und von den kleinen Samen befreien. Die Schote hacken. Beides mit dem Zucker, Zitronensaft und den Kokosraspeln zu den Kräutern geben und möglichst fein pürieren. Sollte das Chutney sehr trocken werden, noch 1-3 EL Wasser zugeben. Mit Salz abschmecken und möglichst noch etwas durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lo77erleben
Unglaublich gut.

Ein unglaublich aromatisches Chutney zu Fleisch oder Fisch. Sehr empfehlenswert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login