Rezept KRAPFEN-POPS

Wer mag, kann die Krapfen auch füllen, z.B. mit warmer Aprikosenkonfitüre. Die Füllung mithilfe eines Spritzbeutels (kleine Lochtülle) in den Krapfen hineinspritzen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 24 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Cake-Pops
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

300 g
1 Pck.
Trockenhefe
2 EL
1 Prise
200 g
Puderzucker
bunte Zuckerstreusel
Öl zum Frittieren (ca. ½ l; ersatzweise Butterschmalz)
24
Holzstäbchen

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit Trockenhefe in einer Schüssel mischen und die Milch einrühren. Zucker, Vanillezucker, Salz, zerlassene Butter und Eigelbe dazugeben und alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, zu einer Rolle formen und in 24 Stücke schneiden. Jedes Stück zwischen bemehlten Händen zu einem Bällchen formen und auf ein bemehltes Brett oder Blech legen. Die Bällchen mit einem Küchentuch abdecken und nochmals 15 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Öl in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem ins Öl getauchten Holzstäbchen rasch Bläschen aufsteigen. Die Krapfen-Pops portionsweise ins heiße Öl legen und von jeder Seite in 2-3 Min. goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel heraus heben, auf Küchenpapier entfetten und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Für die Deko den Puderzucker mit Zitronensaft und 2-3 EL lauwarmem Wasser zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Die Krapfen-Pops damit bestreichen und mit Zuckerstreuseln verzieren. Zum Servieren auf Holzstäbchen stecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login