Homepage Rezepte Kürbisquiche

Rezept Kürbisquiche

Eine Kürbisquiche ist das perfekte Mittagessen für den Herbst, denn sie ist schnell gemacht und einfach nur lecker. Da man sie warm und kalt essen kann, eignet sie sich auch hervorragen zum Mitnehmen fürs Büro oder die Schule.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stücke

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Blätterteig entrollen, samt Backpapier in eine Quicheform (ca. 30 cm Ø; mit herausnehmbarem Boden) legen. Überstehenden Teig abschneiden und die Form damit so auslegen, dass Boden und Rand komplett mit Teig bedeckt sind. Angesetzte Stücke an den Rändern etwas andrücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im heißen Ofen (unten) ca. 5 Min. vorbacken.
  2. Inzwischen den Kürbis waschen, halbieren, entkernen, in grobe Stücke schneiden und im Blitzhacker zerkleinern. Den Schnittlauch waschen und in schmale Röllchen schneiden. Die Crème légère mit Milch und Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verquirlen. Die Kürbisraspel und den Schnittlauch untermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat kräftig würzen.
  3. Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Den Feta darüberbröseln. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Kurz abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und servieren.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepete, Tipps & Ideen

Kürbis-Fenchel-Quiche mit Weintrauben

Die 33 beliebtesten Quiche-Rezepte

Kürbisauflauf mit Speck

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

Halloween-Whoopies

32 Kürbis-Rezepte für Halloween