Rezept Lachs auf Gurkengemüse

Zur Abwechslung wird die Gurke hier mal nicht zu Salat verarbeitet, sondern dient als warme Gemüsebeilage zum Lachs.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kürbisglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zutaten

3 EL
200 ml
Gemüsebrühe (Instant)
100 g
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gurken schälen und längs halbieren. Die Kerne herauskratzen und die Gurken quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 30 Min. Wasser ziehen lassen. Inzwischen den Lachs waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit dem Limettensaft beträufeln und 15 Min. marinieren.

  2. 2.

    Die Gurken abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in der Butter andünsten. Das Mehl einrühren und unter ständigem Rühren mit der Brühe ablöschen. Gurken dazugeben, 5 Min. schmoren. Den Dill waschen und fein hacken. Mit der Crème fraîche unterrühren, salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine feuerfeste Form einfetten. Das Gurkengemüse in die Form füllen, den Lachs darauf legen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen. Den Parmesan in Späne hobeln. Fisch und Gemüse damit bestreuen und 5 Min. überbacken. Dazu schmeckt Reis oder frisches Baguette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login