Rezept Lachs im Schlafrock

Dieser Teig ist eine simple Alternative zu gekauftem Fertigblätterteig – gut für Teigtaschen aller Art, super mit der feinen Fischfüllung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Mein Kochbuch für Kochmuffel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

Meersalz
150 g
150 g
400 g
frisches Lachsfilet am Stück
2
Eigelb zum Bestreichen
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit 1/2 TL Meersalz mischen, die Butter in Stücke schneiden und darüber verteilen. Alles mit der Küchenmaschine oder den Händen grob verkneten, dann den Quark unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen in Folie wickeln und 2 Stunden kühlen.

  2. 2.

    Das Lachsfilet in 8 gleich große Streifen schneiden. Den Räucherlachs ausbreiten und den Meerrettich darauf verstreichen. Die Lachs streifen darin einwickeln.

  3. 3.

    Den Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und in acht etwa 6 x 12 cm große Rechtecke schneiden, sodass sich später die Füllung darin einschlagen lässt. Auf jedes Teigstück einen Lachsstreifen legen, sodass seitlich je 2 cm Platz bleibt.

  4. 4.

    Die Teigränder mit Eigelb bestreichen und den Teig erst von der schmalen und dann von der langen Seite her über die Füllung schlagen. Die Kanten leicht festdrücken. Teigtaschen mit Eigelb bestreichen und mit Mohn bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im heißen Ofen (mittlere Schiene) 20–25 Minuten goldgelb backen. Dazu schmeckt Apfel-Gurken-Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login