Homepage Rezepte Spargel-Lachs-Flammkuchen

Rezept Spargel-Lachs-Flammkuchen

Spargelzeit ist Genießerzeit! Den Beweis liefert dieser feine Flammkuchen. Die Kombinaiton aus Spargel und Lachs ist unwiderstehlich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
795 kcal
leicht

Für 4 Stück

Zubereitung

  1. Teig nach Grundrezept zubereiten und ruhen lassen. Backofen samt Blech auf 250° vorheizen.
  2. Inzwischen den Quark mit Crème fraîche, Eigelb und Wasabi glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spargelstangen waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden entfernen. Stangen schräg in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen fein hacken. Mit Öl und Zitronenschale mischen, salzen.
  3. Den Teig vierteln und nacheinander auf je einem leicht bemehlten Stück Backpapier dünn ausrollen. Die anderen Teigstücke dabei abgedeckt lassen, damit sie nicht austrocknen.
  4. Den ausgerollten Teig dünn mit einem Viertel der Creme bestreichen. Mit je einem Viertel des Spargels belegen. Samt Backpapier auf das heiße Backblech ziehen und im vorgeheizten Ofen 12 Min. backen. Fertige Flammkuchen mit je einem Viertel der Lachsscheiben belegen, mit Dillöl beträufeln, in Stücke schneiden und sofort servieren.

Unser Rezept für den Flammkuchenteig findest du hier: Flammkuchenteig

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login