Rezept Lachsfilet mit Oliven und Tomate

Damit das Lachsfilet das Aroma von Knoblauch, Kräutern und Gewürzen annehmen kann, muss es mind. 4 Std. mariniert werden. Dann ist Genuss garantiert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

4 EL
2 Zweige
50 g
schwarze Oliven ohne Stein
Olivenöl für das Pergamentpapier
2 große Bögen
Pergamentpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Den Knoblauch schälen, durch eine Presse drücken und mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Den Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Die Pfefferkörner zerdrücken und mit dem Rosmarin unter die Marinade rühren. Die Lachsfilets salzen und pfeffern, mit der Marinade beträufeln und 4 Std. marinieren.

  2. 2.

    Die Tomaten waschen, abtrocknen und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten und Oliven in Scheiben schneiden. Zwei große Bögen Pergamentpapier einölen.

  3. 3.

    Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Je ein Filet auf einen Pergamentpapierbogen legen und mit den Tomaten- und Olivenscheiben belegen. Salzen und pfeffern. Pergamentpapierbogen einknicken und fest verschließen. Im vorgeheizten Ofen etwa 10 Min. garen. Mit der Papierhülle servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login