Homepage Rezepte Lauch-Mangold-Eintopf mit Pfeffer

Zutaten

450 g Mangold
3 Zweige Thymian
2 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
2 EL Olivenöl
900 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne

Rezept Lauch-Mangold-Eintopf mit Pfeffer

Ein gemüsiger Eintopf, der mit zarten Fischfilets verfeinert wird - einfach wunderbar!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Mangold in einzelne Blätter teilen (sehr große Blätter längs durchschneiden) und waschen. Grüne Blätter und weiße Stiele voneinander trennen und jeweils in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Lauch längs halbieren, waschen, putzen und in 0,5 cm breite Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und 1 cm groß würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Die Pfefferkörner fein hacken und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
  2. Öl in einem Suppentopf erhitzen. Darin Mangoldstiele, Lauch und Knoblauch 3 Min. bei mittlerer Hitze andünsten. Brühe, Sahne, Thymian und Pfeffer unterrühren und alles zugedeckt 25-30 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, dabei 15 Min. vor Garzeitende die Mangoldblätter unterrühren. Inzwischen die Fischfilets häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Suppe mit Salz und Muskat würzen, in Teller geben und den Fisch darauf verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login