Rezept Maronenzöpfe

DER Geheimtipp für Mürbeteigfreaks und natürlich ein Muss für alle Fans der aromatischen Esskastanie.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 35 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Weihnachtsplätzchen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

150 g
feinster Zucker
100 g
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Maronen samt Schale und 1 EL Zucker in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen und in etwa 25 Min. weich kochen. Dann abschrecken, die Schale und die filzige Haut entfernen. Auskühlen lassen.

  2. 2.

    Die Maronen im Blitzhacker fein mahlen, es müssen 150 g ergeben (falls nicht, mit Mehl auffüllen). Die Maronen mit Mehl, Butter in kleinen Flöckchen, 80 g Zucker und Salz zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln, 2 Std. kühlen.

  3. 3.

    Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Das Eigelb mit 1-2 TL Wasser verrühren.

  4. 4.

    Den Teig nach und nach in 1/2 cm dicke und 15 cm lange Röllchen formen, die am Ende spitz auslaufen. Vorsichtig in der Mitte zusammenlegen und zu einem Zopf verdrehen.

  1. 5.

    Maronenzöpfe dünn mit dem Eigelb bepinseln und in dem übrigen Zucker wälzen. Auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login