Rezept Maronenröllchen

Maronen halten Einzug in Plätzchen- und Kuchenteige.Hier finden sie als saftige Füllung in zartem Mürbeteig ihre Bestimmung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
1 Teig - 50 Kekse
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

200 g
75 g
brauner Rohrzucker
¼ TL Salz
1
Ei
100 g
Zucker zum Abschmecken
3 EL
Puderzucker
2 TL
Orangensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter rasch einen Teig kneten. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

  2. 2.

    Den Teig auf etwas Mehl dünn ausrollen. In etwa 40 Quadrate schneiden (5 × 5 cm). Die Orange heiß abwaschen und trockenreiben. Die Schale mit dem Zestenreißer abziehen, den Saft auspressen. Die Maronen zusammen mit Orangenschale und -saft pürieren. Die Maronencreme mit Zucker und Koriander würzen.

  3. 3.

    Jeweils 1 gehäuften TL Füllung diagonal auf ein Teigquadrat setzen. Zwei Ecken des Quadrats über der Füllung zusammendrücken, so entstehen Röllchen. Diese auf das Backpapier setzen. Im Ofen (Mitte) in 12 Min. goldgelb backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

  4. 4.

    Aus Puderzucker und Orangensaft eine Glasur rühren. Die Röllchen mit feinen Streifen verzieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login