Rezept Mayo – hausgemacht!

Keine Angst vor selbsgemachter Mayonnaise. Wenn Sie am Anfang geduldig und vorsichtig sind, wird Sie Ihnen gelingen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Basic cooking
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

1 Prise
1 TL
⅛ l Öl (Sonnenblumenöl, Olivenöl)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Ei aufschlagen, Eigelb in eine Schüssel gleiten lassen. Salzen, den Senf und knapp ½ EL vom Zitronensaft kräftig unterrühren.

  2. 2.

    Dann mit dem Schneebesen oder mit den Quirlen vom elektrischen Handrührgerät weitermachen: Erst mal nur einige Tropfen vom Öl dazuträufeln und kräftig unterschlagen. Dann darf's schon ein dünner Ölstrahl sein – und immer fleißig weiterquirlen. Immer nur so viel Öl nachgießen, daß es sich nicht als kleiner See oben absetzt, sondern gleich in der weichen Masse verschwindet und vom Eigelb gebunden wird.

  3. 3.

    Allmählich wird aus der Eigelbsauce eine mehr und mehr dickliche, cremige Mayonnaise. Wenn alles Öl verbraucht ist, nur noch kurz weiterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und noch mehr Zitronensaft so abschmecken, wie man es mag.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Superfrische Eier sollten's schon sein, ganz einfach, weil das Eigelb hier roh angerührt und gegessen wird. Wer weniger Öl nehmen will, kann zum Schluss noch ein bisschen Quark oder Joghurt untermischen - damit's schlanker, aber trotzdem eine dicke Creme wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login