Homepage Rezepte Mecklenburger Sahnepudding

Zutaten

4 EL Rum (ersatzweise Orangensaft)
100 g Rosinen
1 l Milch
2 Päckchen Sahnepuddingpulver
4 EL Zucker
2 Eier

Rezept Mecklenburger Sahnepudding

Schön luftig und lauwarm zergeht der Sahnepudding auf der Zunge. Die Rosinen darin kitzeln die Geschmacksknospen mit fruchtiger Süße.

Rezeptinfos

unter 30 min
405 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:
  • 4 EL Rum (ersatzweise Orangensaft)
  • 100 g Rosinen
  • 1 l Milch
  • 2 Päckchen Sahnepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 2 Eier

Zubereitung

  1. Den Rum mit etwas warmem Wasser verdünnen und die Rosinen darin einweichen. Von der Milch 5 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker langsam zum Kochen bringen.
  2. Die Eier trennen, die Eigelbe unter das angerührte Puddingpulver quirlen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Rosinen abtropfen lassen.
  3. Sobald die Milch anfängt zu kochen, das Puddingpulver und die Rosinen einrühren. Wenn die Masse dick wird, den Topf vom Herd nehmen und den Eischnee unterheben.
  4. Den Pudding in eine Schüssel füllen und leicht abkühlen lassen. Lauwarm schmeckt er am besten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login