Homepage Rezepte Minzpralinen aus weißen Hohlkugeln

Zutaten

1 Bund Minze
100 g Sahne
Spritzbeutel
Spritzbeutel aus Butterbrotpapier
Pralinengabel
Butterbrotpapier

Rezept Minzpralinen aus weißen Hohlkugeln

Eine herbe Frische macht diese Minzpralinen zu etwas ganz besonderem - sie schmecken zu jeder Tages- und Nachtzeit einfach unwiderstehlich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 30 Stück

Zubereitung

  1. Minze waschen und trocken tupfen, Blätter abzupfen und grob hacken. Sahne in einem Topf kurz aufkochen, von der Herdplatte ziehen. Die Minze in die Sahne geben und 10 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Schokoladen fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne wieder erhitzen, durch ein Sieb dazugießen und rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Masse 15 Min. auskühlen lassen. Die Butter mit dem Pürierstab unter die Ganache mischen. Ganache in einen Spritzbeutel füllen und die Hohlkugeln damit befüllen, dabei einen 2 mm hohen Rand frei lassen. Füllung 30 Min. fest werden lassen.
  3. Temperierte Schokolade bereitstellen, etwas in einen Spritzbeutel aus Butterbrotpapier geben und die Kugeln mit je 1 Tupfer verschließen. In die Schokolade tauchen und auf Butterbrotpapier ablegen, mit kandierten Minzeblättern verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login