Homepage Rezepte Nudel-Paella mit Meeresfrüchten

Zutaten

12 mittelgroße ungeschälte rohe Garnelen (etwa 300 g)
1 TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Olivenöl
800 ml Fischfond (aus dem Glas)
400 g fideos
1 paella-Pfanne

Rezept Nudel-Paella mit Meeresfrüchten

Rezeptinfos

30 bis 60 min
570 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Garnelen kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Seeteufelfilet ebenfalls kalt abspülen, trockentupfen und in 1½ cm große Würfel schneiden.
  2. Die Tomaten einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Den Knoblauch schälen und mit dem Safran, dem Paprikapulver und 1 Prise Salz im Mörser fein zerstoßen.
  4. Das Öl in der paella-Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. anbraten. Die Tomaten hinzufügen und 3 Min. unter Rühren mitbraten. Den Fond angießen, die Würzmischung aus dem Mörser hinzufügen und alles zum Kochen bringen.
  5. Den Fond mit etwas Salz und Paprikapulver abschmecken. Den Fisch und die Nudeln untermischen und bei mittlerer Hitze 7-8 Min. offen kochen lassen.
  6. Die Garnelen auf der Nudelpfanne verteilen, mit der Petersilie bestreuen und in 2 Min. fertig garen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 5 Min. ruhen lassen.

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login