Homepage Rezepte Nudel-Zucchini-Omelett

Rezept Nudel-Zucchini-Omelett

Ein Omelett mit reichlich frischem Gemüse ist eine herrliche Abwechslung in der Jeden-Tag-Küche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
700 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und sehr gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen, grob raspeln.
  2. 2 EL Öl erhitzen, Zucchini, Möhren, Zwiebel und Knoblauch darin 6 Min. bei kleiner Hitze dünsten. Petersilie waschen, trockenschütteln, grob hacken und untermischen. Das Gemüse etwas abkühlen lassen.
  3. Nudeln, Gemüse und Parmesan vermengen. Eier mit Milch verquirlen, unterheben. Omelettmasse mit Pfeffer und Salz würzen. In zwei beschichteten Pfannen (26 cm Ø) je 2 EL Öl erhitzen. Masse darin verteilen, glatt streichen und zugedeckt bei kleiner Hitze in 5-7 Min. stocken lassen, bis die Unterseiten goldgelb sind. Omeletts wenden und die andere Seite ebenfalls goldgelb braten. Zum Servieren in Stücke schneiden. Dazu Salat reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login