Homepage Rezepte Orecchiette mit Tomaten und Büffel-Mozzarella

Rezept Orecchiette mit Tomaten und Büffel-Mozzarella

Orecchiette ist eine typisch italienische Pasta-Art und eignet sich bestens für leichte Nudelsalate wie diesen.

Rezeptinfos

unter 30 min
600 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.Tomaten über Kreuz einritzen, in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen, nach 30 Sek. herausheben und kalt abspülen. Die Tomaten häuten und vierteln, dabei von Stielansätzen und Kernen befreien. Die Viertel grob würfeln.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden, eventuell beim Knoblauch den Keim entfernen.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten. Tomaten zugeben, alles aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und zugedeckt bei ganz kleiner Hitze garen, bis die Nudeln fertig sind.
  4. Das Basilikum abbrausen und trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Abgetropfte Nudeln mit den Tomaten mischen und auf Teller verteilen. Mozzarella grob zerteilen und mit dem Basilikum auf die Nudeln geben.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Salat mit Roter Bete und Heidelbeeren

Die besten Rezepte mit Mini-Mozzarella-Kugeln

Grundrezept: Spaghetti mit Tomaten

40 vegetarische One-Pot-Pasta-Ideen

Pasta genovese

Leichte Pastagerichte für den Sommer