Rezept Pangasius mit Süsskartoffel-Frittern

Dürfen es ausnahmsweise Fish & Chips sein? Versuchen Sie sie doch einmal very british mit einem Malzessig-Flavour!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fischfilets, Zarte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 740 kcal

Zutaten

100 g
125 ml
1
Ei
ca. 750 ml neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
ca. 4 EL Malzessig

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Mehl, Bier, Ei und 1 kräftige Prise Salz mit dem Schneebesen glatt verrühren. Zugedeckt 15 Min. quellen lassen. Inzwischen die Süßkartoffel schälen und in ca. 6 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 70° vorheizen. Das Öl in der Fritteuse oder einem großen Topf erhitzen. Jeweils 1 Hand voll Süßkartoffelstifte darin in 4-5 Min. knusprig frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben, salzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im Backofen warm halten.

  3. 3.

    Den Teig gut durchrühren. Die Fischstücke trocken tupfen und leicht salzen. In zwei Portionen durch den Teig ziehen und jeweils in 3-4 Min. goldbraun frittieren. Ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den Süßkartoffel-Frittern servieren und vor dem Reinbeißen mit Malzessig beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login