Rezept Panierte Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat

Line

Zartes Fleisch in der Knusperkruste: Ob Sie Schwein, Kalb oder Pute nehmen, ist Geschmackssache.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
In 30 Tagen kochen können
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 690 kcal

Zutaten

Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2-3 EL
Weißweinessig
3 EL
Öl
3 EL
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Butterschmalz zum Ausbacken (ersatzweise neutrales Öl)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken und in ca. 25 Min. weich kochen. Inzwischen die Gurke schälen, in dünne Scheiben hobeln, in einer Schüssel mit ½ TL Salz vermengen und ca. 10 Min. Wasser ziehen lassen.

  2. 2.

    Das Mehl, das Ei (mit 1 EL kaltem Wasser verquirlt) und die Semmelbrösel zum Panieren auf drei Tellern oder in flachen Schalen bereitstellen.

  3. 3.

    Die Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen. Noch warm pellen, in Scheiben schneiden, leicht salzen und in eine Schüssel geben. Die Gurken ausdrücken, mit Pfeffer, 2 EL Essig und dem Öl vermischen und unter die Kartoffeln mengen.

  4. 4.

    Wenn die Schnitzel dicker als ½ cm sind, am besten etwas flacher klopfen. Das geht mit der glatten Seite eines Fleischklopfers, falls Sie einen haben, oder mit der Unterseite eines Stieltopfes. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und schließlich in den Bröseln wenden. Die Panade leicht andrücken.

  1. 5.

    In einer Pfanne bei mittlerer Hitze 1 cm hoch Butterschmalz erhitzen. Die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite in 2-3 Min. goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Kartoffel-Gurken-Salat noch einmal mit Salz und Essig abschmecken (die Kartoffeln saugen viel Würze auf) und zu den Schnitzeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login