Rezept Paprika-Auberginen-Paste »Ajvar«

Line

Ajvar finden Sie in der Balkanküche auf jedem Teller. Die mild-scharfe Paprikapaste gehört einfach dazu.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 3 GLÄSER À 210 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

600 g
2 EL
Rotweinessig
1 TL
1/2 TL Zucker
50 ml
Olivenöl und Olivenöl zum Übergießen
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 250° vorheizen. Gemüse kalt abspülen, mit dem Knoblauch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Paprikaschoten und Knoblauch 20 Min. im Ofen garen, dann vom Blech nehmen, Auberginen erst nach 40 Min.

  2. 2.

    Paprika rasch kalt abspülen, häuten und Stielansatz und Kerne entfernen. Die Schoten grob hacken. Den Knoblauch auf ein Brett legen und mit der breiten Klinge eines großen Messers ausdrücken. Die Auberginen kalt abschrecken, häuten, entkernen und hacken.

  3. 3.

    Das Gemüse und den Knoblauch im Mixer pürieren und in eine Schüssel füllen. Den Essig und die Würzzutaten untermischen und das Öl langsam unterrühren. Ayvar in vorbereitete Gläser füllen. Die Oberflächen mit Öl bedecken, die Gläser schließen und kalt stellen.

Rezept-Tipp

gekühlt 2-3 Monate haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login