Rezept Pasta mit Tomaten-Sahne-Lachs

Zum Verwöhnen... - Liebe Herren der Schöpfung, insbesondere bei den Damen kommt Pasta mit Lachs sehr gut an!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fish-Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 830 kcal

Zutaten

250 g
300 g
frischer Lachs
1/2 Bund
1 EL
4 EL
Noilly Prat (trockener Weißwein oder Fischfond gehen auch)
1 TL
scharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Von den Frühlingszwiebeln Wurzelbüschel und welke grüne Teile abschneiden. Zwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden. Aus den Tomaten die Stielansätze herausschneiden. Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser begießen. Kurz ziehen lassen, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten klein würfeln. Frischen und geräucherten Lachs in kleine Stücke schneiden. Dill abbrausen, trockenschütteln und fein hacken.

  2. 2.

    Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln ins Wasser geben und nach Packungsangabe al dente kochen.

  3. 3.

    Wenn die Nudeln rund 2 Minuten im Wasser sind, die Butter in einem Topf zerlassen. Die Zwiebelringe in den Topf geben und etwa 1 Minute bei starker Hitze unter Rühren braten. Mit Noilly Prat ablöschen, die Tomaten untermischen. 1-2 Minuten weiterbraten, dann die Crème fraîche in den Topf rühren.

  4. 4.

    Die Tomatensahne mit dem Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs und Dill unterrühren und alles bei schwacher Hitze etwa 1 Minute ziehen lassen. Umrühren und abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und in einer vorgewärmten Schüssel mit dem Tomaten-Sahne-Lachs mischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blaubeere5455
Lieblingsrezept

Das Rezept gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Räucherlachs hatte ich zwar nicht, auch keinen Dill. Habe mit etwas Thymian gewürzt, war jedenfalls sehr lecker.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login