Rezept Pasta-Paella

Alles in einer Pfanne gegart und mit Safran verfeinert - das Paella-Prinzip funktioniert auch mit Pasta.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
20 Minuten sind genug
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren braten. Gemüse dazugeben und 2-3 Min. mitdünsten.

  2. 2.

    Dosentomaten mit Saft und Brühe dazugeben. Tomaten mit einer Gabel leicht zerdrücken. Nudeln untermischen, mit Safran, Ayvar, Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Alles bei schwacher Hitze 10-12 Min. kochen, dabei mehrmals gut durchrühren. Zitronensaft untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, glatt streichen und in der Pfanne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sannexyz
Sehr schnell und lecker ...

War wirklich sehr einfach zu machen und während die Nudeln garziehen konnte ich gleich schon aufräumen und Tisch decken. Ich hatte den Safran weggelassen weil ich schlicht keinen hatte, ich denke das tut dem Gericht auch keinen Abbruch. Den Zitronensaft würde ich das nächste mal allerdings weglassen (hatte extra schon nur zwei Löffel genommen).

Außerdem mußte ich die Garzeit ein wenig verlängern weil vorher noch zu viel Flüssigkeit vorhanden war. Alles in allem aber sehr zu empfehlen, gerade wenn mans eilig hat, und kommt bei uns auch wieder auf den Tisch! :-)

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login